ZŠ Mládí

Co se v Mládí naučíš...

Deutsche Seite über die Schule

Dieser Artikel erzählt Ihnen etwas über die Geschichte unserer Schule, ihren Lehrplan, das erweiterte Sprachprogramm und beschreibt viele traditionelle und gelegentliche Aktivitäten der Kommunität unserer Schule.

Schulprogramm und Lehrplan:

Diese staatliche Grundschule hat seit 1992 einen Lehrplan, der auf der Entwicklung der Fremdsprache basiert. Früher gab es Fremdsprachenunterricht für Schüler von 3. Klasse (9-jährige Kinder) bis zu der 9. Klasse (15-jährige Kinder). In diesem ERWEITERTEN SPRACHENPROGRAMM lernten die Schüler zwei Fremdsprachen. Die erste Fremdsprache war normalerweise Englisch, die zweite dann Deutsch und seit 2004 wurde auch Französisch als Wahl hinzugefügt.

Im Rahmen der Bildungsreform in der Tschechischen Republik wurde im Schuljahr 2007/2008 ein neuer Lehrplan eingeführt. Dieses neue Lehrplandokument heißt „Co se v Mládí naučíš“ – „Jung getan“ (erste Hälfte des Sprichworts: „Jung getan, alt gewohnt“, („Jugend“ bedeutet auf Tschechisch „mládí“). Der Titel kennzeichnet das Hauptziel des Bildungsprozesses in unserer Schule, nur das nützliche Wissen zu vermitteln, keine große Menge von Informationen. Wir wollen nicht, dass unsere Schüler wandelnde Enzyklopädien werden, sondern harmonisierte Menschen, die fähig sind, in dieser modernen Welt leben, studieren und arbeiten. Mit diesem Bildungsprogramm lernen die Schüler seit der ersten Klasse (im Alter von sechs Jahren) beim Eintritt in die Schule Fremdsprachen (Englisch).

Organisation:

In Tschechien dauert die Grundschule 9 Jahren. Die Anzahl der Klassen an unserer Schule hängt von der Anzahl der Schüler ab. In den letzten Jahren haben wir in den ersten fünf Klassen mehr Schüler als in der 6. bis 9. Klasse. Das wird durch den Übertritt der Schüler in das sogenannte „achtjährige Gymnasium" verursacht. (Es geht um eine Form von Mittelschulen für Schüler im Alter von 11 bis 18 Jahren).

Unsere Schule hat normalerweise mehr als 550 Schüler. Es gibt normalerweise zwei oder drei Klassen von Kindern des gleichen Alten. Die Anzahl der Schüler in einer Klasse variiert zwischen 21 und 30.

Es gibt ca. 40 Pädagogen im Personal. Neun von ihnen sind Hortner und die anderen sind Lehrer, der Schulleiter und zwei seiner Stellvertreter. Es gibt elf Englischlehrer, sechs Deutschlehrer und einen Französischlehrer.

Der Unterricht beginnt um 8.00 Uhr und endet normalerweise um 13.30 Uhr. Jeden Wochentag. Es gibt auch einige Nachmittagsstunden, die um 14.35 Uhr beginnen und um 16.15 Uhr enden.

Gebäude:

Im Jahre 2003 wurde in der Schule eine moderne Turnhalle eröffnet. Das Schulgebäude selbst besteht aus zwei Teilen. Der ältere Teil ist mehr als 100 Jahre alt. Es ist die alte Schule, die im Jahre 1908 eröffnet wurde. Der neuere Teil wurde in den 1960er Jahren gebaut. Das 100-jährige Jubiläum der alten Schule fand 2008 statt. Es gab eine Ausstellung im Schulsaal, ein öffentliches Tag der offenen Tür und zwei Schulaufführungen und verschiedene Schulpräsentationen.

Die Schulmensa bietet die Wahl zwischen zwei Mahlzeiten pro Tag und drei Mahlzeiten jeder Dienstag und Donnerstag.

Interessen:

Viele Schüler besuchen nachmittags viele Freizeitgruppen. Im September wählen sie die Gruppen aus, in denen sie arbeiten möchten. Diese Freizeitgruppen, die von Lehrern unserer Schule oder Lektoren anderer Organisationen geleitet werden, sind nicht obligatorisch. Es gibt Gruppen, die sich auf Sport, Fremdsprachen, Wissenschaft und Musik oder Kunst konzentrieren.

Jüngere Schüler verbringen ihren Nachmittag oft in der sogenannten „Druzina“, (Schulhort). Dort machen sie verschiedene Aktivitäten und verbringen ihre Zeit, bevor ihre Eltern kommen, um sie abzuholen.

Während des Schuljahres nehmen die Schüler an verschiedenen Wettbewerben teil, die von verschiedenen Bildungsorganisationen oder Schulen selbst organisiert werden.

Schulveranstaltungen:

Die Schule organisiert jedes Jahr den Europäischen Tag der Sprachen, einen Pfannkuchen-Lauf und eine Halloween-Party. Diese Ereignisse sind zu Traditionen geworden. Jedes Jahr im September führen die Schüler verschiedene Projekte durch und nehmen am Europäischen Tag der Sprachen an verschiedenen Aktivitäten teil.

Andere Schulprojekte beschäftigen sich mit den Umweltproblemen.

Jedes Jahr verbringen Schüler der vierten Klasse mehr als eine Woche in der sogenannten „English Country School“.

Einmal in 2 Jahren besuchen die Schüler einen Sprachaufenthalt in Großbritannien. Gelegentlich machen sie eintägige Ausflüge nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz, wo sie ihr Deutsch üben können. Der Französischlehrer bereitet gelegentlich auch Reisen nach Frankreich vor.

Schon vielen Jahren nehmen unsere Schüler zusammen mit Schülern und Studenten anderer Schulen aus ganz Europa am ERASMUS + -Programm teil.

Die Schule organisiert vor Weihnachten eine Weihnachtsvorstellung für die Eltern.

Im Februar findet jährlich ein Tag der offenen Tür statt.

Die englische Abteilung arbeitet mit Muttersprachlern aus Großbritannien und aus den USA sowie mit verschiedenen Sprachorganisationen zusammen. Wir machen auch Beobachtungen für Studenten der Pädagogischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag und der Westböhmischen Universität in Pilsen.

Die Englischlehrer sind Mitglieder der Vereinigung der Englischlehrer in der Tschechischen Republik.

Für mehrere Informationen schreiben Sie Ihre Fragen an tlusty@zsmladi.cz oder skola@zsmladi.cz.

Powered by Froala Editor

Blížící se akce
  • 30.11.2020 On-line beseda s rodiči žáků 5. a 7. tříd - víceletá gymnázia
  • 30.11.2020 Prezenční výuka tříd 1. stupně a 9. ročníku
  • 30.11.2020 Rotační prezenční výuka pro 6. až 8. ročník
  • 22.12.2020 Poslední den výuky v roce 2020
  • 04.01.2021 Zahájení vyučování v roce 2021
  • 11.01.2021 Informační schůzka s rodiči žáků 9. tříd - přihlášky na SŠ
  • 28.01.2021 Vysvědčení za 1. pololetí
  • 29.01.2021 Pololetní prázdniny
  • » zobrazit celý kalendář
Jídelna
Objednávka stravy na http://www.strava.cz.
Číslo zařízení: 0698.